#Klimawahl2019
UNSERE KANDIDAT*INNEN – DEINE WAHL

Die Schweiz braucht mehr GRÜNE Politik. GRÜNE Politik für die Umwelt, für das Klima, für eine nachhaltige Wirtschaft und für soziale Gerechtigkeit in der Schweiz und in der Welt. Bei den nationalen Wahlen vom 20. Oktober 2019 möchten die Grünen Kanton Bern dafür die Weichen stellen.

Regula Rytz

1962, Bern

Nationalrätin, Präsidentin Grüne Schweiz
Ehemalige Gemeinderätin

Infos zur Person

Für ein Klima der Offenheit und eine nachhaltige Wirtschaft.

Smartvote

Mandate

  • Präsidentin Kantonale Fachkommission für Gleichstellungsfragen
  • Co-Präsidentin Bern neu gründen
  • Verwaltungsrätin Verkehrsbetriebe Biel
  • Vorstandsmitglied Alpeninitiative
  • Vorstandsmitglied VCS Kanton Bern

Mitgliedschaften

  • Greenpeace
  • Läbigi Stadt
  • LEBE
  • Mieterverband
  • Pro Natura
  • Pro Velo
  • SES
  • SSES
  • Vereinigung gegen Fluglärm
  • VPOD
  • WWF

Aline Trede

1983, Bern

Nationalrätin
Inhaberin Kampagnerei, Umweltwissenschafterin, Unternehmerin, Co-Präsidentin Gewerbeverein, Vize-Präs. Pro Velo CH.

Infos zur Person

Für ein gutes Klima: für Minderheiten, Unternehmen und unseren Planeten.

Smartvote

Mandate

  • Vorstandsmitglied grundrechte.ch
  • Vize-Präsidentin Pro Velo Schweiz
  • Co-Präsidentin Gewerbeverein

Mitgliedschaften

  • FFU
  • Gehörlosenbund
  • Greenpeace
  • grundrechte.ch
  • GSoA
  • Hausverein Schweiz
  • Pro Velo
  • Seifenkistenrennen Bern
  • umverkehR
  • VCS
  • WWF

Christine Badertscher

1982, Madiswil

Vize-Präsidentin Grüne Kanton Bern, Vizepräsidentin Regionalpartei Grüne Oberaargau
Agronomin, Mitarbeiterin SWISSAID, Präsidentin Oberaargauischer Bauernverein, Stiftungsrätin WBM Madiswil.

Infos zur Person

"Fairer Handel statt Freihandel: für regionale und nachhaltige Lebensmittel."

Smartvote

Mandate

  • Präsidentin Oberaargauischer Bauernverein
  • Vize-Präsidentin Grüne Oberaargau
  • Vorstandsmitglied Verein Förderung junge Personen in der Gemeindepolitik

Mitgliedschaften

  • Förderverein Jugendparlament Oberaargau
  • Greenpeace
  • Helvetas
  • Public Eye
  • Swissaid
  • VCS

Kilian Baumann

1980, Suberg

Grossrat
Biobauer

Infos zur Person

"Mehr Biodiversität, weniger Pestizide."

Smartvote

Mandate

  • Mitglied Bau-, Energie-, Verkehrs- und Raumplanungskommission Bern
  • Mitglied Schulrat BWZ Lyss
  • Mitglied Stiftungsrat Rütte-Gut
  • Vorstandsmitglied Grüne Seeland

Mitgliedschaften

  • Bärner Bio Bure
  • Berner Wanderwege
  • Bio Suisse

Sophie Achermann

1993, Bern

Geschäftsführerin bei alliance F, Bund Schweizerischer Frauenorganisationen.

Infos zur Person

"Das Potenzial in unserem Land sind die weiblichen Fachkräfte. Arbeiten wir an besseren Rahmenbedingungen, damit wir sie im Erwerbsleben halten können."

Smartvote

Dani Brügger

1958, Spiez

Mitglied GGR Spiez
Informatiker

Infos zur Person

"Erneuerbare Energie ist konkurrenzfähig, wenn man bei den anderen Energieträgern auch die Folgekosten bezahlen muss."

Mandate

  • Mitglied GPK Spiez
  • Mitglied GGR Spiez
  • Vorstandsmitglied SpiezSolar

Mitgliedschaften

  • Syndicom

Dominique Bühler

1983, Niederscherli

Gemeindeparlamentarierin Köniz
Umweltwissenschafterin ETH, Toxikologin.

Infos zur Person

"Für eine vielfältige Schweiz - Gemeinsam fördern wir die Biodiversität, erhalten unsere Natur und gewinnen Lebensqualität!"

Smartvote

Mandate

  • Gemeindeparlamentarierin Köniz
  • Vorstandsmitglied Umweltforum Köniz

Mitgliedschaften

  • Pro Natura

Andrea de Meuron

1973, Thun

Gemeinderätin Thun, Grossrätin, Fraktionspräsidentin
Mitinhaberin und Mitglied der Geschäftsleitung rundum mobil GmbH

Infos zur Person

"Mit Gesundheitsprävention und integrierter Versorgung gegen höhere Krankenkassenprämien."

Smartvote

Mandate

  • Gemeinderätin Thun (Ressort Finanzen, Ressourcen und Umwelt)
  • Mitglied Gesundheits- und Sozialkommission Kanton Bern
  • Mitglied Sachkommission Stadtentwicklung Thun
  • Präsidentin VCS Thun Oberland
  • Vorstandsmitglied Kindertagesstätte Thun

Mitgliedschaften

  • Greenpeace
  • Pro Velo
  • Unia
  • VCS
  • WWF
  • Pro Natura

Anna de Quervain

1991, Burgdorf

Stadträtin Burgdorf
Historikerin, Co-Präsidentin Operation Libero Bern

Infos zur Person

"Gleiche Chancen für alle Lebensentwürfe!"

Smartvote

Mandate

  • Fraktionssprecherin Stadtrat Burgdorf
  • Stadträtin Burgdorf
  • Vorstandsmitglied Operation Libero Bern

Lisi Dubler

1995, Uettligen

Co-Präsidentin Junge Grüne Kanton Bern, Mitglied GEPK Wohlen
Schreinerin, Studentin BSc Holztechnik

Infos zur Person

"Für Gleichstellung und Chancengerechtigkeit, in Bildung, Beruf und Leben."

Smartvote

Mandate

  • Co-Präsidentin Junge Grüne Kanton Bern
  • Mitglied GEPK Wohlen

Mitgliedschaften

  • LOS
  • Pro Natura
  • Umverkehr
  • Unia

Lena Frank

1989, Biel-Bienne

Vize-Präsidentin GRÜNE Kanton Bern, Vorstandsmitglied GRÜNE Kanton Bern, Stadträtin Biel
Dipl. Pflegefachfrau, Mitglied Sektorleitung Bau, Unia.

Infos zur Person

"Sichere und legale Fluchtwege für alle."

Smartvote

Mandate

  • Präsidentin Geschäftsprüfungskommission Biel
  • Stadträtin Biel
  • Vize-Präsidentin Grüne Kanton Bern
  • Vorstandsmitglied Grüne Biel/Bienne
  • Vorstandsmitglied Gewerkschaftsbund Biel-Lyss-Seeland
  • Vorstandsmitglied Verein Stopp AggloLac
  • Mitglied Eidgenössische Kommission für Kinder- und Jugendfragen (EKKJ) (Noch bis Ende Jahr)
  • ehem. Co-Präsidentin der Jungen Grünen Schweiz (2012-2016)

Mitgliedschaften

  • Unia
  • VPOD
  • Junge Grüne

Thomas Gerber

1967, Hinterkappelen

Grossrat seit 2017, (Mitglied Sicherheitskommission, Ersatzmitglied Bau-, Verkehr- und Energiekommission), Mitglied DK Gemeindebetriebe Wohlen, Präsident Grüne Wohlen,
Dipl. Schreinermeister, Geschäftsführer Amarena AG

Infos zur Person

"Keine weiteren Steuergeschenke an Reiche und Firmen, dafür eine Altersvorsorge für ein würdiges Leben im Alter!"

Smartvote

Mandate

  • Mitglied DK Gemeindebetriebe Wohlen
  • Präsident Grüne Wohlen
  • Präsident Nationale Berufskonferenz der Schreiner
  • Vorstandsmitglied Lokale Agenda 21 Wohlen

Mitgliedschaften

  • Amnesty International
  • Bruno Manser Fonds
  • FSC-Schweiz
  • Greenpeace
  • Grimselverein
  • Pro Natura
  • Unia
  • VCS
  • WWF

Lukas Gutzwiller

1966, Bern

Vorstand Grüne Kanton Bern, Vize-Präsident Grüne Freie Liste GFL, Stadtrat Bern
Energie und Klimaexperte beim Bundesamt für Energie BFE, Dr. sc. nat. EPFL; Wirtschaftsingenieur

Infos zur Person

"Für eine Entlastung bei den Krankenkassenprämien für Familien"

Smartvote

Mandate

  • Präsident Stadtratsfraktion GFL/EVP,
  • Stadtrat Bern

Mitgliedschaften

  • PVB

Brigitte Hilty

1969, Bern

Präsidentin GFL Stadt Bern, Stadträtin Bern
Berufsschullehrerin, selbst. Coach und Beraterin, Vorstand VCS Region Bern, Vorstand Sunraising, Vorstand Gewerbeverein

Infos zur Person

"Heute handeln für eine enkeltaugliche Zukunft. Gemeinsam."

Smartvote

Mandate

  • Delegierte Grüne Schweiz, Mitglied Agglomerationskommission
  • Mitglied der Kantonalen Prüfungskommission FMS, Präsidentin GFL Stadt Bern,
  • Präsidentin Schulkommission Gymnasium und FMS Lerbermatt, Stadträtin Bern

Mitgliedschaften

  • Greenpeace
  • Pro Velo
  • VCS
  • Amnesty
  • Public eye /EvB
  • Alliancef
  • Frauenzentrale Bern
  • Pro Velo
  • VCS
  • umverkehR
  • Bern neu gründen
  • Hausverein Schweiz
  • BuCK/Nachtleben Bern

Natalie Imboden

1970, Bern

Co-Präsidentin Grüne Kanton Bern, Grossrätin seit 2010 (Mitglied Finanzkommission), Vorstandsmitglied Grüne Kanton Bern
Historikerin, Generalsekretärin Mieterinnen- und Mieterverband Schweiz

Infos zur Person

"Gemeinsam für mehr bezahlbare Wohnungen und eine gute Kinderbetreuung"

Smartvote

Mandate

  • Präsidentin Mieter/innenverband Regionalgruppe Bern
  • Vorstand Informationsstelle für Ausländerinnen- und Ausländerfragen ISA
  • Vizepräsidentin Aidshilfe Bern
  • Vorstand Pro Velo
  • Vorstand Gewerkschaft vpod Region Bern

Mitgliedschaften

  • Denknetz
  • EvB
  • Frauenzentrale Bern
  • GSoA
  • Läbigi Stadt
  • Neue Europäische Bewegung nebs
  • Pro Velo
  • SAC
  • SAH Bern
  • SES
  • SSES
  • Unia
  • VCS
  • Verein Feministische Wissenschaft
  • Vereinigung gegen Fluglärm
  • VPOD
  • WWF

David Müller

1992, Köniz

Gemeindeparlamentarier Köniz
Umweltnaturwissenschaftler ETH

Infos zur Person

"Lokal beginnen und global gewinnen: Klimagerechtigkeit heisst an künftige Generationen denken aber jetzt handeln!"

Smartvote

Mandate

  • Vorstandsmitglied Junge Grüne Kanton Bern
  • Vorstandsmitglied Verein für eine Nachhaltige Siedlungsentwicklung

Mitgliedschaften

  • Pro Velo
  • VCS

Jan Remund

1968, Mittelhäusern / Köniz

Co-Präsident GRÜNE Kanton Bern, Vorstandsmitglied GRÜNE Kanton Bern
Geschäftsbereichsleiter Energie und Klima

Infos zur Person

"Konsequenter Klimaschutz jetzt. Bringen wir die Schweiz mit der Grünen Wirtschaft auf Paris-Kurs."

Smartvote

Mandate

  • Präsident Solarkraft Köniz
  • Präsident Unternehmerinitiative Neue Energie Bern
  • Präsident VCS Kanton Bern
  • Vorstandsmitglied Könizer Bibliotheken
  • Leiter Geschäftsbereich Energie&Klima

Mitgliedschaften

  • Greenpeace
  • Mountain Wilderness
  • Pro Velo
  • SAC
  • SSES
  • VCS
  • WWF

Myriam Roth

1991, Biel-Bienne

Stadträtin Biel
Pflegefachfrau FH

Infos zur Person

"Durablement engagée pour une politique climatique et un système de santé cohérents et conséquents."

Smartvote

Mandate

  • Stadträtin Biel

Mitgliedschaften

  • Greenpeace

Hasim Sancar

1960, Bern

Grossrat seit 2012 (Mitglied Geschäftsprüfungskommission)
Diplomierter Sozialarbeiter HFS, Leiter Beratungsstelle Pro Infirmis Bern-Stadt

Infos zur Person

"Für soziale Sicherheit in allen Lebenslagen und einen starken Service Public."

Smartvote

Mandate

  • Delegierter Gewerkschaftsbund des Kantons Bern,
  • Vorstandsmitglied Behindertenkonferenz Stadt- und Region Bern BRB,
  • Vorstandsmitglied Förderverein Reitschule, Vorstandsmitglied Vpod,
  • Stiftungsratsmitglied Früherziehungsdienst des Kantons Bern (FED)

Mitgliedschaften

  • augenauf
  • AvenirSocial
  • grundrechte.ch
  • Kutüsch
  • Pro Velo
  • Solidarité sans frontières
  • VCS
  • Volksschule ohne Selektion VSoS
  • VPOD

Michel Seiler

1949, Trubschachen

Grossrat seit 2014, Delegierter Grüne Partei Schweiz
Heimleiter Handwerker Alt Landwirt

Infos zur Person

"Mehr Spielraum, weniger Lehrplan und verspielt, statt verschult. Denn es ist der Rest der Kindheit im Erwachsenen, der die Menschheit trägt."

Mandate

  • Präsident Verein Berghof Stärenegg

Mitgliedschaften

  • Berner Vogelschut
  • Biovision
  • Longo Mai
  • SSES

Carine Stucki-Steiner

1978, Nidau

Vorstand GRÜNE Nidau, Stadträtin Nidau, Fraktionspräsidentin
Bereichsleiterin Landschaftswerk Biel-Seeland

Infos zur Person

"Fordern wir bessere Informationen über Produkte, um besser und weniger konsumieren zu können."

Smartvote

Mitgliedschaften

  • Greenpeace
  • Pro Velo
  • VCS
  • WWF

Bruno Vanoni

1959, Zollikofen

Grossrat seit 2014 (Mitglied Bildungskommission), Mitglied Grosser Gemeinderat Zollikofen, Vorstandsmitglied Grüne Kanton Bern
Journalist BR, Informationsbeauftragter Fonds Landschaft Schweiz FLS

Infos zur Person

"Klima schützen, Natur schonen, Menschen stärken – und Schulen stützen, die das tun. Mehr denn je, auch nach den Wahlen!"

Smartvote

Mandate

  • Co-Vorsitzender Rudolf Steiner Schule Bern Ittigen Langnau
  • Mitglied Grosser Gemeinderat (GGR) Zollikofen
  • Vorstandsmitglied Grüne Kanton Bern
  • Vorstandsmitglied Grüne Mittelland-Nord
  • Vorstandsmitglied VCS Region Bern

Mitgliedschaften

  • Aktion Lehrstellen und Praktikumsplätze ALP Grauholz
  • Bildung Bern
  • Hausverein Schweiz
  • impressum (Berufsverband der Schweizer Journalisten)
  • Mobility (Genossenschafter)
  • oeku Kirche und Umwelt
  • Offene Kinder- und Jugendarbeit Zollikofen
  • Pro Natura
  • Pro Velo
  • Terre des Hommes
  • VCS
  • Volksschule ohne Selektion VSoS
  • WWF

Moussia von Wattenwyl (de Watteville)

1971, Tramelan

Grossrätin seit 2017 (Ersatzmitglied Bildungskommission, Ersatzmitglied Bau-, Energie-, Verkehrs- und Raumplanungskommission)
Membre du CJB naturels, Muretière, Enseignante secondaire 1

Infos zur Person

«Für ein besseres Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur!»

Smartvote

Mandate

  • Mitglied CJB, Trockenmaurerin, Koordinatorin "Espace découverte Energie"

Mitgliedschaften

  • ATE (VCS)
  • Berne Rando
  • Greenpeace
  • Suisse Rando
  • VCS
  • WWF

Manuel C. Widmer

1968, Bern

Stadtrat
Primarlehrer, DJ.

Infos zur Person

Es gibt keinen «Planet B». Klimapolitik heisst: Global denken – lokal handeln. Jetzt!

Smartvote

Mandate

  • Stadtrat
  • Vorstandsmitglied BuCK/Nachtleben Bern
  • Vorstandsmitglied Quartierverein Holligen-Fischermätteli
  • Vorstandsmitglied RK Bern Bildung Bern

Mitgliedschaften

  • Greenpeace

 

Die GRÜNEN Kanton Bern stellen 24 aussergewöhnliche Persönlichkeiten aus dem ganzen Kanton – Junge, Erfahrene, drei Romands und viele Frauen. Sechs Kandidierende sind jünger als 30 Jahre. Der Frauenanteil beträgt 58 Prozent.

 

Die Kandidat*innen unserer jungen Listen

Junge Grüne (Liste 13)

Grüne – Junge Alternative JA! (Liste 14)

 

#Frauenjahr2019
UNSERE STÄNDERÄTIN – DEINE WAHL

«Meine Bereitschaft für eine Ständeratskandidatur ist auch ein Bekenntnis zu einem sozialen, ökologischen, fairen, fortschrittlichen und dynamischen Kanton Bern.» sagte Regula Rytz in ihrer Rede an der Delegiertenversammlung. Einstimmig und mit grossem Applaus schickten die Delegierten Regula Rytz daraufhin ins Rennen für einen Berner Ständeratssitz.

Regula Rytz bringt als langjährige Politikerin auf allen Stufen des Gemeinwesens breite politische Erfahrung mit. Seit ihrem Rücktritt als Berner Gemeinderätin hat sie sich im Nationalrat stark für die Umwelt-, Wirtschafts- und Gleichstellungspolitik engagiert und wichtige Erfolge feiern können. So haben die Grünen unter ihrer Präsidentschaft in dieser Legislatur bei den kantonalen und lokalen Wahlen stark zugelegt und sind prozentual gesehen die grössten Aufsteiger. 

Unterstütze jetzt die Kandidatur von Regula Rytz

 

#HaltungZeigen
UNSER PROGRAMM – DEINE WAHL

Die Sicherung der Lebensgrundlagen ist die zentrale Aufgabe der grünen Politik. Schon heute sind diese durch den Klimawandel, den Verlust an Biodiversität, die Einträge von Stickstoff und Phosphor in die Biosphäre und die Landnutzung bedroht. Für die grüne Energiewende und für eine zukunftsverträgliche Wirtschafts-, Siedlungs- und Verkehrspolitik müssen wir die Weichen jetzt stellen. Dazu gibt es kein alleinseligmachendes Wundermittel. Sondern eine Kombination von Massnahmen und Lösungen, die uns weiterbringen. Persönliches Engagement, politische Leitplanken und verantwortungsvolle Unternehmer*innen sind nötig, um den kommenden Generationen eine lebenswerte Zukunft zu sichern. Wenn wir jetzt rasch und mutig handeln, wird aus den nötigen Veränderungen eine gesellschaftliche und wirtschaftliche Chance.

Wir GRÜNE wollen einen grundlegenden Wandel in der Wirtschaftspolitik. Die Wirtschaft muss den Menschen dienen und nicht umgekehrt. Dazu braucht es einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen, so wie ihn die Initiative für eine Grüne Wirtschaft forderte. Weil natürliche Produktionsfaktoren knapp werden und das Wirtschaftswachstum an Grenzen stösst, müssen Rohstoffe, Arbeit, Lohn, Vermögen, Produktivitätsgewinne und Steuerlasten gerecht verteilt werden – in der Schweiz und auch global. Die GRÜNEN treiben die Transformation zu einer sozialen und ökologischen Kreislaufwirtschaft mit verantwortungsbewussten Bürger*innen, Unternehmen und Sozialpartnern voran, damit sie zu einer Chance für alle wird.

Wohlstand wird in der offiziellen Politik meist mit Wachstum und Reichtum verwechselt, aber die Überflussgesellschaft ist keine Lösung, sondern das Problem. Doch immer mehr Menschen orientieren sich nicht mehr nur an materiellen Werten, sondern entwickeln kollektive Projekte für mehr Lebensqualität und sozialen Zusammenhalt. Gemeinschaftliche Wohnformen, Vertragslandwirtschaft, Zeittauschsysteme oder Sharing-Netzwerke zeigen, dass das Leben mehr ist als die Maximierung von Profitinteressen. Die GRÜNEN unterstützen diese zukunftsweisenden Ansätze durch politische Rahmenbedingungen und die Stärkung von Mitspracherechten. Um neue Wohn- und Arbeitsformen zu ermöglichen, braucht es zum Beispiel eine fortschrittliche Boden- und Immobilienpolitik. Und mit

Open-Source-Lösungen und digitalen Bürger*innenrechten lassen sich neue Kommunikations- und Kultur-Plattformen vor Kommerzialisierung und Datenmissbrauch schützen. Die Welt ist voller Lösungen. Man muss sie nur packen.

Die GRÜNEN setzen sich für eine politische Kultur ein, welche die individuelle Freiheit mit sozialer Verantwortung verbindet. Wir sind überzeugt, dass eine pluralistische Gesellschaft nur auf dem Fundament des Rechtsstaates und in gegenseitigem Respekt und Offenheit funktionieren kann. Auch die Chancengleichheit und die Rechte von Minderheiten sind Grundpfeiler der modernen Demokratie. Durch die wachsenden Ungleichheiten bei Lohn, Vermögen oder bei der Bildung wird der soziale Zusammenhalt zunehmend in Frage gestellt. Wir GRÜNE wollen die sozialen Sicherungsnetze so stärken, dass niemand durch die Maschen fällt. Ein guter Service Public stellt Bildung, Gesundheitsversorgung und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für alle sicher.

Die Globalisierung verändert die Rolle der demokratischen Staaten. Einseitige Handelsverträge und Investitionsschutzabkommen hebeln die Rechte der Bürger*innen aus und geben sie in die Hände von internationalen Grosskonzernen. Die GRÜNEN wollen die Globalisierung in ökologische, soziale und demokratische Bahnen lenken. Als stark vernetzter Wirtschaftsstandort und globaler Finanzplatz kommt der Schweiz dabei eine besondere Rolle zu. Die Schweiz soll mit ihrer Wirtschaftspolitik die nachhaltige Entwicklung, die Konzernverantwortung und den fairen Handel stärken. Und sie soll ihre humanitäre Tradition, die Menschenrechte und die Friedensförderung zur Leitschnur ihrer Aussenpolitik machen.

 

Vollständige Wahlplattform 2019-2023 (Webversion)
Vollständige Wahlplattform 2019-2023 (PDF)

 


 

Ethische Richtlinien und Transparenzregeln für Parteispenden