Medienmitteilung: Skandalöser Entscheid der bürgerlichen Regierung

Kürzung der Prämienverbilligungen für 2018 Skandalöser Entscheid der bürgerlichen Regierung Die Grünen kritisieren den Entscheid der bürgerlichen Kantonsregierung die Prämienverbilligungen ab 2018 auf dem Verordnungsweg zu kürzen aufs Schärfste. Die Berner Stimmbevölkerung hat am 28. Februar des letzten Jahres deutlich NEIN zum Abbau bei den Prämienverbilligungen gesagt. Die Grünen werden sich mit allen Mitteln gegen […] » Weiterlesen

Medienmitteilung: Starke grüne Kandidaturen stehen in den Startlöchern

Nachfolge Regierungsrat Bernhard Pulver Starke grüne Kandidaturen stehen in den Startlöchern Der amtierende Regierungspräsident Bernhard Pulver wird nicht für eine vierte Amtszeit kandidieren, dies teilte er heute mit. Mit Bernhard Pulver verliert der Berner Regierungsrat einen grünen Brückenbauer und Staatsmann. Die Grünen sind zuversichtlich, dank einer starken grünen Kandidatur auch künftig im Regierungsrat vertreten zu […] » Weiterlesen

Medienmitteilung: Kantonales Integrationsprogramm

Kantonales Integrationsprogramm und Reorganisation Asyl- und Flüchtlingsbereich Integration verlangt zusätzliche Investitionen – gefährliche Umverteilung Die Grünen Kanton begrüssen die Verstärkung der Massnahmen für die Integration von vorläufig Aufgenommen und anerkannten Flüchtlingen im Kanton Bern. Der Zugang zu Ausbildungen, einem umfassenden Spracherwerb und zum Arbeitsmarkt sind wichtige Meilensteine. » Weiterlesen

Medienmitteilung: Kantonales Entlastungspaket 2018

Kantonales Entlastungspaket 2018 Unverantwortlicher, massiver Leistungsabbau bei Bildung, bei Menschen im Alter oder mit Behinderung und dem öffentlichen Verkehr Mit dem Entlastungspaket 2018 und dem Leistungsabbau in der Höhe von jährlich 185 Millionen Franken sollen für die nächsten Jahre Rechnungsüberschüsse generiert werden, die dann als Steuersenkungen für Grossunternehmungen verteilt werden. Die Grünen werden sich mit […] » Weiterlesen

Medienmitteilung Sozialhilfe: Alternativvorschläge der Städte

MEDIENMITTEILUNG Alternativvorschläge zur Sozialhilfegesetzgebung Grüne begrüssen Alternativvorschläge der Gemeinden zur Sozialhilfe Die Grünen begrüssen die Initiative der bevölkerungsstarken städtischen Gemeinden Bern, Biel, Burgdorf, Langenthal und Ostermundigen, welche aus der Praxis Alternativvorschläge im Rahmen der Sozialhilfegesetzrevision einbringen. Die Grünen teilen die Analyse der Städte, dass die vorgesehene Kürzung des Grundbedarfes, wie er schweizweit mit den Richtlinien […] » Weiterlesen

Medienmitteilung: Bericht Sonderpädagogik

Bericht Sonderpädagogik Sonderschulen gehören zur Bildung Die Grünen unterstützen den vorgeschlagenen Wechsel der Sonderschulen in die Zuständigkeit der Erziehungsdirektion wie auch den überfälligen Beitritt des Kantons Bern zum Sonderpädagogik-Konkordat. In ihrer Stellungnahme zum Bericht Sonderpädagogik fordern sie eine stärkere Orientierung an der Perspektive der betroffenen Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen. Die anstehende Revision des Volksschulgesetzes soll […] » Weiterlesen

Medienmitteilung: Klimabonus statt Steuergeschenke für Grossbetriebe

Steuergesetzrevision 2019 KLIMABONUS STATT STEUERGESCHENKE FÜR GROSSBETRIEBE Die Grünen lehnen die Steuergesetzrevision 2019 ab und fordern, das Geschäft zu sistieren bis klar ist, wie sich die Steuervorlage 17 auf Bundesebene auf den Kanton Bern auswirkt. Steuergeschenke für Grossbetriebe, die auf Kosten von Bevölkerung, KMU und Klima gehen, sind im Kanton Bern nicht mehrheitsfähig, wie die […] » Weiterlesen

Medienmitteilung: Wechsel in der Grossratsfraktion der Grünen Kanton Bern

Wechsel in der Grossratsfraktion Auf Ende der Junisession treten mit Pierre Amstutz und Maria Iannino zwei erfahrene und langjährige grüne GrossrätInnen zurück. In der Herbstsession nehmen Moussia von Wattenwyl (1971) aus Tramelan und Thomas Gerber (1967) aus Hinterkappelen ihre Arbeit im Grossen Rat auf. Maria Iannino, Hinterkappelen, wurde bei den Grossratswahlen 2006 neu gewählt. Sie […] » Weiterlesen

Medienmitteilung: Abstimmungen vom 21. Mai 2017

Kinderschutzkonvention verlangt weiterhin Integration und sachgerechte Unterbringung – Bedauern über zu teure Strasse Die Grünen freuen sich sehr über die Annahme der Energiestrategie, die im Kanton Bern mit 55.5 Prozent angenommen wurde. Die Grünen bedauern ausserordentlich die Ablehnung des kantonalen Kredites für die Asylsozialhilfe 2016-2019. Nach der Annahme der «Verkehrssanierung Aarwangen» fordern die Grünen Kanton […] » Weiterlesen

Medienmitteilung: Ferienlücke wird geschlossen

Revision Volksschulgesetz Ferienlücke wird geschlossen Die Grünen unterstützen die Revision des Volkschulgesetzes, wonach die Gemeinden vom Kanton Beiträge an die Ferienbetreuungsangebote für Schulkinder erhalten. Damit wird vielen Gemeinden ermöglicht, solche Angebote neu aufzubauen. Mit verhältnismässig kleinem Aufwand kann so das aktuelle Ferienbetreuungsangebot im Kanton bis vervierfacht werden. » Weiterlesen