Medienmitteilung: Klimabonus statt Steuergeschenke für Grossbetriebe

Steuergesetzrevision 2019 KLIMABONUS STATT STEUERGESCHENKE FÜR GROSSBETRIEBE Die Grünen lehnen die Steuergesetzrevision 2019 ab und fordern, das Geschäft zu sistieren bis klar ist, wie sich die Steuervorlage 17 auf Bundesebene auf den Kanton Bern auswirkt. Steuergeschenke für Grossbetriebe, die auf Kosten von Bevölkerung, KMU und Klima gehen, sind im Kanton Bern nicht mehrheitsfähig, wie die […] » Weiterlesen

Medienmitteilung: Wechsel in der Grossratsfraktion der Grünen Kanton Bern

Wechsel in der Grossratsfraktion Auf Ende der Junisession treten mit Pierre Amstutz und Maria Iannino zwei erfahrene und langjährige grüne GrossrätInnen zurück. In der Herbstsession nehmen Moussia von Wattenwyl (1971) aus Tramelan und Thomas Gerber (1967) aus Hinterkappelen ihre Arbeit im Grossen Rat auf. Maria Iannino, Hinterkappelen, wurde bei den Grossratswahlen 2006 neu gewählt. Sie […] » Weiterlesen

Medienmitteilung: Abstimmungen vom 21. Mai 2017

Kinderschutzkonvention verlangt weiterhin Integration und sachgerechte Unterbringung – Bedauern über zu teure Strasse Die Grünen freuen sich sehr über die Annahme der Energiestrategie, die im Kanton Bern mit 55.5 Prozent angenommen wurde. Die Grünen bedauern ausserordentlich die Ablehnung des kantonalen Kredites für die Asylsozialhilfe 2016-2019. Nach der Annahme der «Verkehrssanierung Aarwangen» fordern die Grünen Kanton […] » Weiterlesen

Medienmitteilung: Ferienlücke wird geschlossen

Revision Volksschulgesetz Ferienlücke wird geschlossen Die Grünen unterstützen die Revision des Volkschulgesetzes, wonach die Gemeinden vom Kanton Beiträge an die Ferienbetreuungsangebote für Schulkinder erhalten. Damit wird vielen Gemeinden ermöglicht, solche Angebote neu aufzubauen. Mit verhältnismässig kleinem Aufwand kann so das aktuelle Ferienbetreuungsangebot im Kanton bis vervierfacht werden. » Weiterlesen

Medienmitteilung: Kantonales Integrationsprogramm 2018-2021

Kantonales Integrationsprogramm 2018-2021 Nachbesserungen dringend nötig! Die Grünen erachten das neue kantonale Integrationsprogramm für die Jahre 2018-2021 als unausgereift. Betroffene müssen beim Erwerb der Sprachkenntnisse und der Integration in den Arbeitsmarkt unterstützt werden. Der Spracherwerb des Niveau A1 ist dafür nicht ausreichend. Es darf zudem nicht sein, dass Personen mit Schwierigkeiten im Spracherwerb wie vorgesehen […] » Weiterlesen

Medienmitteilung: überparteiliches Komitee „JA zum Kredit für Asylsozialhilfe“

Breite Allianz für Asylsozialhilfe-Kredit Ein überparteiliches Komitee bestehend aus Grünen, BDP, GLP, EVP, SP und FDP sprach sich an der heutigen Medienkonferenz für den Kredit für die Asylsozialhilfe aus. Der Kredit garantiert die Weiterführung der altersgerechten Begleitung und Unterbringung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen. Bei einer Ablehnung des Kredits würden die Kosten bestenfalls verschoben oder steigen […] » Weiterlesen

Medienmitteilung: Klares JA zur Integration von minderjährigen Flüchtlingen

Delegiertenversammlung Grüne Kanton Bern Die Delegierten der Grünen Kanton Bern waren sich einig, dass Investitionen in die Unterbringung und Integration von minderjährigen Flüchtlingen zwingend notwendig sind und sagten einstimmig JA zum befristeten Kredit für die Asylsozialhilfe. Klar abgelehnt wird die Luxusstrasse im Oberaargau gegen welche die Grünen zusammen mit Umweltverbänden erfolgreich das Referendum ergriffen haben. » Weiterlesen

Medienmitteilung: Rechnungsabschluss Kanton Bern 2016

Drohender Investitionsstau bei Bildung und öffentlichem Verkehr Hinter dem positiven Rechnungsabschluss 2016 verstecken sich sinkende Investitionsgelder. Diese gefährden zukünftige Investitionen in Bildung und den öffentlichen Verkehr. Die Grünen fordern Verzicht auf einseitige Steuergeschenke an Unternehmen und schmerzhaften Leistungsabbau. » Weiterlesen