Medienmitteilung: Chance verpasst – Bern sagt äusserst knapp Nein zum Energiegesetz

Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger des Kantons Bern haben die Teilrevision des kantonalen Energiegesetzes abgelehnt. Eine sehr knappe Mehrheit hat sich gegen den von Regierung, Parlament und einem Grossteil der Parteien vorgeschlagenen Weg in eine erneuerbare Energiezukunft entschieden. Bern verharrt damit im fossilen Zeitalter und verpasst die Chance, den globalen Trend Richtung Energiewende aktiv mitzugestalten. Die Grünen Kanton Bern nehmen den Volksentscheid mit grosser Enttäuschung zur Kenntnis. Schritte für den Klimaschutz sind dringend nötig. » Weiterlesen

Medienmitteilung: Berner Auftakt zur Klimawahl 2019

24 Persönlichkeiten aus dem ganzen Kanton – Junge, Erfahrene, Romands und viele Frauen – nominierten die Grünen Kanton Bern an ihrer Delegiertenversammlung für die Nationalratswahlen. Regula Rytz wurde einstimmig mit grossem Applaus für die Ständeratskandidatur nominiert. Die Grünen wollen in den kommenden Wahlen die Nationalratssitze von Aline Trede und Regula Rytz verteidigen und einen dritten Sitz gewinnen. » Weiterlesen

Medienmitteilung: BREITES KOMITEE FÜR DAS BERNER ENERGIEGESETZ

Das revidierte Berner Energiegesetz ist die logische Umsetzung der Energiestrategie 2050 auf kantonaler Ebene, zu der sich auch die Bernerinnen und Berner im Mai 2017 bekannt haben. Das Berner Energiegesetz will die Energieeffizienz und damit den Komfort in den Gebäuden erhöhen sowie erneuerbare Energien fördern. Die Mehrheit der Parteien, ein Grossteil der Wirtschaft, Umweltverbände sowie Vertreterinnen und Vertreter der Städte und Gemeinden machen sich für ein JA zum Energiegesetz stark. Gemeinsam mit der Regierung und dem Grossen Rat sind sie überzeugt, dass das Gesetz einen pragmatischen Weg in eine nachhaltige und klimaschonende Energiezukunft darstellt. » Weiterlesen

Medienmitteilung: Regula Rytz startklar für die Ständeratswahlen 2019

Nationalrätin Regula Rytz hat heute bekanntgegeben, dass sie bereit ist, für die Grünen Kanton Bern in die Ständeratswahlen 2019 zu steigen. Der ehemalige Regierungsrat Bernhard Pulver verzichtet auf eine Kandidatur. Die Delegierten der Grünen Kanton Bern werden am 15. Januar 2019 die Nomination der Grünen Ständeratskandidatur vornehmen. » Weiterlesen