Medienmitteilung: Wechsel in der Grossratsfraktion der Grünen Kanton Bern

Wechsel in der Grossratsfraktion

Auf Ende der Junisession treten mit Pierre Amstutz und Maria Iannino zwei erfahrene und langjährige grüne GrossrätInnen zurück. In der Herbstsession nehmen Moussia von Wattenwyl (1971) aus Tramelan und Thomas Gerber (1967) aus Hinterkappelen ihre Arbeit im Grossen Rat auf.
Maria Iannino, Hinterkappelen, wurde bei den Grossratswahlen 2006 neu gewählt. Sie hat die Grünen Mittelland-Nord während 11 Jahren auf Kantonsebene vertreten. Als IT- und Wirtschaftsingenieurin und zwischenzeitlich auch als Gemeinderätin von Wohlen, hat Maria Iannino in diversen Kommissionen ihre Fachkompetenz eingebracht. Die Kantonspolitik prägte sie in den Bereichen Integration, Soziales und nachhaltiger Verkehr. Verschiedene ihrer politischen Anliegen werden inzwischen umgesetzt. So forderte sie erfolgreich die Unterstützung der Nachsorge bei häuslicher Gewalt (STOPPMännerGewalt) oder das Verbot von Einweg-Plastiksäcken, das inzwischen auf Bundesebene in der Umsetzung ist. Auch der Berner Wohlstandsindex, wonach der Kanton Bern als erster Kanton der Schweiz neben dem klassischen Bruttoinlandprodukt BIP neu auch nachhaltige Indikatoren misst, geht auf ihren Vorstoss „Grüne Wirtschaft: „grüner BIP“ gefordert“ zurück. Maria Iannino konzentriert sich künftig auf ihre politische Arbeit auf Gemeindeebene und tritt am 26. November 2017 zur Wiederwahl in der Gemeinde Wohlen an. Die Grünen Kanton Bern wünschen ihr viel Erfolg bei den Wahlen in Wohlen. Die Nachfolge wird Thomas Gerber, dipl. Schreinermeister aus Hinterkappelen in der Septembersession antreten.

Pierre Amstutz aus Corgemont tritt, nach knapp 9 Jahren als engagierte Stimme aus dem Berner Jura, aus dem Grossen Rat zurück. Pierre Amstutz hat als ehemaliger Lehrer die Anliegen der Bildung und der Lehrpersonen mit grossem Engagement vertreten. Als einer der wenigen zweisprachigen Grossratsmitglieder hat er einen wichtigen Beitrag für die Verständigung zwischen den Sprachen und Kulturen geleistet. Weitere Schwerpunkte seiner politischen Arbeit waren die Förderung des Veloverkehrs im Berner Jura, die Energiewende und eine Landwirtschaft ohne gesundheitsschädigende Glyphosat-Produkte. Jüngst hat er die zentrale Diskussion um Desinvestitionen aus fossilen Energieträgern angestossen, die leider vorerst keine Mehrheit fand. Das Thema bleibt aber auf der Grünen Traktandenliste. Einen Erfolg mit nationaler Ausstrahlung verbuchte Pierre Amstutz mit seiner Standesinitiative: Bezahlter Urlaub für Eltern von schwerkranken Kindern, die bei der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Nationalrates im August 2014 Unterstützung fand. Der Berner Jura wird in der Grünen Fraktion künftig von Moussia von Wattenwyl aus Tramelan vertreten.

Die Grünen Kanton Bern danken Maria Iannino und Pierre Amstutz für ihren langjährigen Einsatz für die Grüne Politik! Mit der Lehrerin und Trockenmaurerin Moussia von Wattenwyl aus Tramelan und dem dipl. Schreinermeister Thomas Gerber aus Hinterkappelen wird die Grüne Fraktion in der Septembersession vervollständigt. Die Grünen freuen sich auf die Zusammenarbeit.

Maria Iannino Gerber

Hinterkappelen

Grossrätin seit 2006 (Mitglied Gesundheits- und Sozialkommission, Ersatzmitglied Sicherheitskommission), Gemeinderätin Wohlen b. Bern (Departement Soziales)
IT- und Wirtschaftsingenieurin FH/STV

Infos zur Person

Mandate

  • Präsidentin Sozialkommision Wohlen
  • Präsidentin VCS Kanton Bern
  • Vize-Präsidentin isa - Informationsstelle für Ausländerinnen- und Ausländerfragen
  • Vorstandsmitglied Gewerbeverein Wohlen
  • Mitglied Zentralvorstand Swiss Engineering STV
  • Vorstandsmitglied Grüne Wohlen
  • Vorstandsmitglied Grüne Mittelland-Nord
  • Stiftungsrätin Stiftung Abendrot (Pensionskasse)
  • Stiftungsrätin REG - Stiftung der Schweizerischen Register der Fachleute in den Bereichen des Ingenieurwesens, der Architektur und der Umwelt

Mitgliedschaften

  • Amnesty International
  • Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers
  • Berner Wanderwege
  • Helvetas
  • Berner Vogelschutz
  • Fussverkehr
  • Greenpeace
  • Grimselverein
  • Hausverein
  • Pro Natura
  • Pro Velo
  • SSES
  • Unia
  • Vereinigung gegen Fluglärm
  • WWF

Pierre Amstutz

1944, Corgémont

Grossrat seit 2008 (Mitglied Kommission für Staatspolitik und Aussenbeziehungen, Ersatzmitglied Bildungskommission), Delegierter Grüne Partei Schweiz
Pensionierter Lehrer

Infos zur Person

Mandate

  • Membre du comité de l'Ecole de musique du Jura bernois EMJB

Mitgliedschaften

  • Amnesty International
  • Berner Vogelschutz
  • Club Alpin Suisse
  • Conseil des Alpes
  • Greencross
  • Greenpeace
  • Initiative des Alpes
  • Nouveau Mouvement Européen Nomes
  • Parc Chasseral
  • Pro Natura
  • SSES
  • Suisse Rando
  • VCS
  • WWF

Moussia de Watteville

1971, Tramelan

designierte Grossrätin

Thomas Gerber

1967, Wohlen b. Bern

Präsident Grüne Wohlen, designierter Grossrat
dipl. Schreinermeister

Weitere Auskünfte:

Andrea De Meuron, Fraktionspräsidentin, 079 695 75 75
Maria Iannino, Grossrätin Grüne, 079 596 77 24
Pierre Amstutz, Grossrat Grüne, 079 874 77 08
Moussia von Wattenwyl, designierte Grossrätin Grüne, 079 480 88 58
Thomas Gerber, designierter Grossrat Grüne, 079 371 53 56