Wechsel in der Nationalratsfraktion der Grünen: Christine Häsler als Nationalrätin vereidigt

An der heutigen Sitzung des Nationalrats wurde Christine Häsler als Nationalrätin vereidigt. Im Nationalrat möchte Christine Häsler ihr langjähriges Engagement im sozial- und gesellschaftspolitischen Bereich fortführen. Mit Christine Häsler, Regula Rytz und Aline Trede steigen die Grünen Kanton Bern mit einem hervorragenden Spitzentrio und einer breit abgestützten Liste in die Wahlen.

Nach der Verabschiedung von Alec von Graffenried von letztem Donnerstag wurde an der heutigen Sitzung des Nationalrats Christine Häsler als Nationalrätin vereidigt. Christine Häsler erzielte bei den Wahlen 2011 mit 27’759 Stimmen ein hervorragendes Ergebnis. Von 2002 bis Juni 2015 politisierte sie im Grossen Rat, während acht Jahren präsidierte sie die Grüne Fraktion. Im Grossen Rat genoss Christine Häsler den Ruf einer zuverlässigen, offenen und bündnisfähigen Politikerin. So sagte Marc Jost, Grossratspräsident 2015/16, vergangenen Donnerstag bei der Verabschiedung der Grindelwaldnerin, der Grosse Rat verliere mit ihrem Rücktritt aus dem kantonalen Parlament «eine Friedensstifterin zwischen links und rechts». Ihre glaubwürdige Arbeit honorierten auch die Wählerinnen und Wähler: Vor einem Jahr erzielte Christine Häsler bei den Grossratswahlen in ihrem Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli das zweitbeste individuelle Wahlresultat. Mit der Vereidigung von Christine Häsler als Nationalrätin ist der Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli nun erstmals seit 2011 wieder im nationalen Parlament vertreten.

Im Nationalrat möchte Christine Häsler ihr langjähriges Engagement im sozial- und gesellschaftspolitischen Bereich fortführen. Auf kantonaler Ebene gehen unter anderem der Fonds für Opfer von administrativen Massnahmen und zahlreiche behindertenpolitische Errungenschaften auf die Arbeit von Christine Häsler zurück. Beruflich ist Christine Häsler als Leiterin Kommunikation bei der KWO tätig.

Bei den Wahlen 2015 kandidiert Christine Häsler für die Grünen für den Ständerat. Als weltoffene und zugleich traditionsbewusste Oberländerin kennt die 52-Jährige alle Facetten des Kantons Bern und kann sich deshalb ganz besonders glaubwürdig für einen fairen Interessenausgleich zwischen städtischen und ländlichen Regionen einsetzen.

Die Grünen Kanton Bern wünschen Christine Häsler einen guten Start im Nationalrat und freuen sich, mit dem hervorragenden Spitzentrio Christine Häsler, Regula Rytz und Aline Trede und einer breit abgestützten Liste in die Wahlen steigen zu können.

Für weitere Informationen:

Christine Häsler, Nationalrätin Grüne, Ständeratskandidatin, 079 379 47 05