Startseite

Steuerstrategie des Kantons Bern: Mehr Klimaschutz – keine nicht finanzierten Steuergeschenke

Die Grünen Kanton Bern lehnen eine Steuersenkung für Unternehmungen, wie sie in der Steuerstrategie des Kantons Bern vorgeschlagen wird, ab. In der aktuellen finanzpolitischen Lage führten sie zwangsläufig zu neuen Abbauprogrammen zu Lasten von Bevölkerung und Wirtschaft. Positiv beurteilen die Grünen die Vorschläge der Regierung zu den Motorfahrzeugsteuern. Aus Gründen des Klima- und Umweltschutzes ist […] » Weiterlesen

Sozialhilfestatistik 2014: Grüne fordern bessere Bildungschancen und Ursachen- statt Symptombekämpfung

47’029 Menschen waren im Kanton Bern im Jahr 2014 auf Unterstützung durch die Sozialhilfe angewiesen. Dies entspricht einer Zunahme von 944 Personen gegenüber dem Vorjahr. Die Grünen Kanton beobachten diese Zunahme mit Sorge. Auffällig ist, dass der Anteil der älteren Sozialhilfebeziehenden stetig zunimmt, besonders bei den über 56-Jährigen. Diese Personen haben auf dem Arbeitsmarkt zunehmend […] » Weiterlesen

Medienmitteilung der Grünen Oberaargau: Inakzeptable Umfahrung – hohe Kosten, grosser Schaden!

An der gestrigen Mitgliederversammlung haben die Grünen Oberaargau einstimmig die Umsetzung der Variante Null+ gefordert (Optimierung der Ortsdurchfahrt Aarwangen). Der Bau einer Umfahrung ist ineffizient: er verursacht hohe Kosten, richtet grossen Schaden in der Umwelt an und verbessert die Verkehrssicherheit in Aarwangen kaum. Die Variante Null+ dagegen erlaubt eine Sanierung der Ortsdurchfahrt und die Förderung […] » Weiterlesen

Ja zu den bewährten Prämienverbilligungen – für Familien und Mittelstand

Komitee «Bewährte Prämienverbilligungen» reicht Initiative mit über 18’000 Unterschriften gegen den Abbau bei den Krankenkassen-Prämienverbilligungen ein Nach dem schmerzlichen Abbau vom November 2013 will die Initiative «Ja zu den bewährten Prämienverbilligungen – für Familien und Mittelstand» den Erhalt der bewährten, fairen Prämienverbilligungen sicherstellen. Das Komitee «Bewährte Prämienverbilligungen» hat heute 18’174 gültige Unterschriften eingereicht. Bereits im […] » Weiterlesen

Hohe Kosten, grosser Schaden: Kostenexplosion bei Zufahrt Emmental

Die Mitwirkungsunterlagen zur Zufahrt Emmental zeigen auf, dass die Kosten mit rund 650 Millionen Franken extrem hoch sind und damit rund 75 Prozent höher liegen, als bislang vermutet. Diese Kostenexplosion muss aus Sicht der Grünen Kanton Bern dazu führen, dass das Projekt endgültig begraben wird, verschlechtert sich doch das Kosten/Nutzen-Verhältnis massiv. » Weiterlesen